WordPress 4.0 „Benny“ freigegeben

WordPress 4.0
WordPress 4.0 „Benny“

Die aktuelle Version WordPress 4.0 „Benny“ wurde veröffentlicht. Die eigenen WordPress-Blogs weisen auf eine Aktualisierung hin, die im Grunde bedenkenlos durchgeführt werden kann. Natürlich wird wie immer einde Datensicherung und bei produktiven Systemen eine Testumgebung empfohlen. Aber, wenn Thema und Plugins recht aktuell sind, dann besteht keine Gefahr. Die neue Version wurde dem Jazz-Musiker David „Benny“ Goodman gewidmet. Wer noch kein eigenes Blog betreibt, dem stehen die offiziellen englisch- und deutschsprachigen Versionen zum Download bereit. Bei mir hier lief das über die automatische Aktualisierung ab.

Wie bei allen großen Versionssprüngen üblich wird kein Upgrade der Vorversion als Paket bereitgestellt, sondern die Aktualisierung muss entweder automatisch aus dem Administrationsbereich ausgeführt oder manuell durchgeführt werden.

Im Codex steht eine ausführliche Auflistung aller Neuigkeiten bereit. Viele weitere Informationen zu den neuen Funktionen sowie Unterstützung beim Aktualisieren der eigenen Blogs findet man auf blog.wpde.org

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*